Willkommen beim Colditzer Tageblatt®

In der ersten Oktoberwoche dieses Jahres geht es in der BBS turbulent zu. Der Kindergarten und der Hort der VS haben allen Grund zu feiern. Vor 25 Jahren im Oktober gingen beide damalige Schulhorte und der Kindergarten am Wettiner Ring in die Trägerschaft der Volkssolidarität über.
Das Team der Kita hat zu diesem Jubiläum für die Kinder der Einrichtung eine abwechslungsreiche Woche organisiert.

Von Montag, 01.10. bis Donnerstag, 04.10. sind gruppenweise Ausflüge geplant, wie z.B. der Besuch des Göschenhauses in Grimma, wo die Kinder „Schule in der alten Zeit“ erleben dürfen oder der Besuch des Podelwitzer Schlosses mit seiner interessanten Spielzeugausstellung steht auf dem Programm. Aber auch eine Fahrt in das Stadtgeschichtliche Museums Leipzig mit „Kinder machen Messe- Eine Reise in die Vergangenheit“ für unsere „großen“ Hortkinder haben wir ins Auge gefasst.
Höhepunkt wird der Freitagnachmittag bilden. Von 15 – 19 Uhr öffnen wir für alle Interessierte unsere Türen unter dem Motto „Rummel unterm Regenbogen“. Neben vielen Mitmachangeboten für Groß und Klein, haben es sich einige Eltern nicht nehmen lassen, ein kleines Programm für unsere Gäste auf die Beine zu stellen. Gegen 17 Uhr soll dieses präsentiert werden.

Unsere Besucher dürfen sich weiter auf eine Foto- und Chronikausstellung im Foyer, auf Kaffee und Kuchen sowie allerlei Köstlichkeiten freuen. Wir alle hoffen, dass auch viele ehemalige Erzieherinnen, Mitarbeiter/innen und Kindergarten- bzw. Hortkinder mit ihren Familien den Weg „Am Ring 6“ finden.

 

Dieses Wort ist genau so lang, wie unsere Auftrittssaison in diesem Jahr. Was haben wir geprobt, gelernt, getanzt, zusammen gelacht und manchmal auch geflucht, wenn es nicht so klappte. Doch dann kam ein ganz besonderer Tag. Es fand unsere TGDP mit der Mehrzahl der Kinder unseres Teams sowie unseren Leiterinnen Corinna Mißbach und Heidi Linke statt.

Große Freude und Spannung war im Vorfeld bei allen spürbar. Das sollte keine gewöhnliche Party werden. Die tropische Sommerhitze schlug uns aufs Gemüt, deshalb hieß es erst einmal baden. Frisch abgekühlt ging es zum 1. Tagesordnungspunkt. Angesetzt war ein für jeden wichtiger Erste-Hilfe-Kurs, durchgeführt von Lars Fuhrmann und Alexander Mißbach. ,,Spielerisch’’ lernten wir die Grundregeln des Verhaltens beim Erste-Hilfe- Leisten und die Infos aber auch der Spaß standen dabei im Vordergrund. Nachdem wir unsere volle Aufmerksamkeit auf Mund-zu-Mund-Beatmung und stabile Seitenlage gelegt hatten, kroch uns ein wohliger Duft von frisch gegrillten Steaks und Bratwürsten in die Nase. Nur gut, dass sich unser Lehrgang dem Ende näherte, denn so viele Infos machen hungrig und so gab es einen fließenden Übergang zum 2. Tagesordnungspunkt-GRILLEN. Oh wie lecker schmeckte das von unseren Leitern organisierte essen. Frisch gestärkt und der natürlich gerade im Erste-Hilfe-Kurs gelernten Wartezeit nach dem essen, ging es wieder baden. Die Erfrischung tat gut und gab uns Kraft für die jetzt anstehende Wanderung in die Dämmerung hinein. Lautstark brachen wir auf in Richtung Wald. Doch nach einigen Metern stockte uns der Atem und es war ’’mucksmäuschenstill’’. Was war da vor uns? Alle sahen sich fragend an und uns beschlich ein mulmiges Gefühl. Von Weiten sahen wir ein Quad auf der Seite liegen. Der Fahrer schien verletzt zu sein. Nicht lange überlegt, jetzt war Eile geboten. Die Maßnahmen waren allen noch gut im Kopf und somit wussten wir genau, was getan werden musste. Nicht allen von uns war von Anfang an klar, dass dies ein für uns inszenierter Test war. Wieder angekommen in unserem kleinen Zeltlager wurde alles noch mal ausgewertet. Von der Aufregung total geschafft krabbelten wir in unsere Zelte und schliefen bis zum nächsten Morgen, als uns die Kleinen unserer Gruppe, mit riesen Radau weckten. Nach einem leckeren Frühstück tobten wir uns bei einer kleinen Wasserbombenschlacht noch mal so richtig aus.

Die Arbeit in unserer Theatergruppe, das Lernen von Texten, das Ausdenken von Kostümen und schlussendlich das Lampenfieber kurz vorm Auftritt, aber eben auch Veranstaltungen wie diese, bereiten uns Spaß und Freude und stärken unser Zusammengehörigkeitsgefühl. Wir sind froh, solch einen Verein zu haben und freuen uns schon auf die nächste Saison. Vielen Dank an alle Helfer für diese tollen Tage.

Das Projekt wird vom Jugendamt des Landkreises Leipziger Land gefördert.
Heimatverein Lastau und Umgebung e.V.
www.lastau.de

Die Landesklasse-Fußballer des HFC Colditz konnten auch ihr drittes Punktspiel der noch jungen Saison in Döbeln gewinnen und sich damit in der Spitzengruppe der Tabelle festsetzen. Dabei hatte es recht durchwachsen begonnen im Gruner-Sportpark an der Mulde. Während der eine Werner im nahen Leipzig den Bundesliga-Doppelpack schnürte, kamen die Schützlinge des anderen nur schwer in

Mehr lesen...

Der Colditzer Turnverein feiert in diesem Jahr sein 25jähriges Jubiläum und lädt deshalb am 26. September 2018 im Rahmen der Europäischen Woche des Sports zur ersten BeActive-Night/Gymwelt-Abend in die Turnhalle an der Sophienschule Colditz, Schulstraße 12 ein.
Die Initiative „Europäische Woche des Sports“ möchte Menschen in ganz Europa zu mehr Bewegung anregen und sie für einen aktiven und gesunden Lebensstil begeistern. Dem schließt sich der CTV an und hat deshalb diese besondere Sportveranstaltung erstmalig nach Colditz holen können.
Es werden mehrere Sportangebote aus dem Gymwelt-Bereich von verschiedenen Referenten vorgestellt. Themen werden u.a. Easy Aerobic, KAHA-Feeling, Kraft & Balance, Latin-Inspiration und Tai-Chi-Flowing sein.
Jede/r kann mitmachen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Veranstaltung ist kostenfrei und kann auch im Bonusheft der Krankenkassen angerechnet werden.
Gefördert wird dieses Sportevent von Erasmus+, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Deutscher Turner-Bund, Sächsischer Turnverband, Mitgas sowie der Stadt Colditz.

Einlass: 17.15 Uhr
Beginn: 18.00 Uhr
Ende: 20.00 Uhr

360 Grad Panorama Bilder

Colditzer Marktplatz Live

Redaktion Colditzer Tageblatt

Riedel Verlag & Druck KG

Adresse: Gottfried-Schenker-Straße 1, 09244 Lichtenau

Neuer Beitrag im gedrucktem Colditzer Tageblatt

Veranstaltungen Colditz

21 Oktober 2018
09:00 Uhr
Gottesdienst zur Kirchweih mit Abendmahl
21 Oktober 2018
09:00 Uhr
Gottesdienst zur Kirchweih mit Abendmahl
21 Oktober 2018
10:15 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
21 Oktober 2018
15:00 Uhr
Gottesdienst zur Kirchweih mit Abendmahl
27 Oktober 2018
10:00 Uhr
Fischerfest in Hausdorf
27 Oktober 2018
21:00 Uhr
Andacht ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit
28 Oktober 2018
09:00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
28 Oktober 2018
15:30 Uhr
"Colditz Classic"

Cover Tageblatt Colditz

Login

Besucher

Aktuell sind 136 Gäste und keine Mitglieder online

Go to Top