Ihr Beitrag für`s nächste Colditzer Tageblatt übermitteln | Straftat in den Polizeibericht Colditz eintragen

Willkommen beim Colditzer Tageblatt®

Seit Montag, 15.2.16, vermissen wir unseren kleinen Kater. Hört auf den Namen Felix, 1 1/2 Jahre, schöne spitze Luchsohren und sehr zutraulich. Vielleicht hat ihn jemand gesehen? Bitte melden - unter 015209457639.

Danke

Auch 2016 läuft der Aroha-Kurs in Colditz weiter. 
Aroha® ist ein effektives, gelenkschonendes und unkompliziertes Ausdauertraining im ¾ Takt, welches das Herz-Kreislauf-System stärkt, wichtige Muskelgruppen kräftigt und zur Fettreduzierung beiträgt. Durch regelmäßiges Aroha-Training werden das Koordinationsvermögen, das Körpergefühl, die Balance und die Muskelflexibilität verbessert und Muskelverspannungen gelöst. Aroha® sorgt für Stressabbau sowie ein Gefühl der Entspannung und Mobilität. 
Egal ob Mann oder Frau, jung oder alt, fit oder weniger fit, jede(r) kann teilnehmen, weil die Bewegungen schnell erlernbar sind und die Intensität des Trainings jeder selbst bestimmt. 
Das Training findet immer montags von 19.00-20.00 Uhr in der Turnhalle Am Ring 6 (ehemalige BBS) in Colditz statt. Schnuppern ist natürlich kostenlos. 

Keine Angst! Probieren Sie etwas Neues und gönnen Sie sich etwas Gutes für Körper, Geist und Seele. Besuchen Sie Aroha® und lassen Sie sich mitreißen von der Einzigartigkeit des Trainings und der inspirierenden Musik. 

Regina Paul 
Aroha-Instructor 
Übungsleiterin für Prävention in den Bereichen Herz-Kreislaufsystem, 
Stütz- und Bewegungssystem sowie für Kinder und Jugendliche 
Facebook: Aroha im Muldental

In naher Zukunft stehen Sie, liebe Eltern vor wichtigen Fragen: wie geht es weiter – welche Schule ist die richtige für mein Kind?

Geht ihr Kind aktuell in die letzte Klasse seiner Grundschule, ist die Entscheidung vielleicht bereits gefallen. Eventuell beschäftigt das Thema Kind und Eltern auch mehr als jedes andere zurzeit.

In welche Schule ihr Kind gehen soll, können Eltern frei entscheiden.

Wichtige Kriterien, die entscheidungserleichternd sein können:

1. Nur mit der besten Freundin oder dem besten Freund?

Für viele, wenn auch nicht für alle Kinder, ist es von elementarer Bedeutung, dass sie sich am ersten Tag an der weiterführenden Schule nicht nur zwischen neuen, unbekannten Gesichtern wieder finden.

Können die Kinder den neuen Schulweg zu zweit zurücklegen, ist man als Eltern einfach beruhigter als wenn das Kind morgens und (nach)mittags alleine unterwegs ist.

Ist ihr Kind krank, wird sich das andere sicherlich gerne verantwortlich zeigen, die Hausaufgaben mitzubringen.

2. Wie gestaltet sich der tägliche Schulweg?

Kinder, die heutzutage eine Oberschule oder Gymnasium besuchen, haben oftmals ein ordentliches Tagespensum zu bewältigen.

Unterricht häufig bis über die sechste Stunde hinaus, dazu vielleicht nachmittägliche Hausaufgabenbetreuung oder Förderunterricht, AG`s in der Schule und weitere Hobbys außerhalb der Schule.

Je kürzer der Schulweg ist, umso mehr Freizeit bleibt ihrem Kind.

Lange Wege und umständliche Busverbindungen stressen ihr Kind oft sehr.

3. Wie steht es um die nachunterrichtliche Betreuung?

Die Kinder werden größer und auch selbstständiger, aber einen Fünftklässler möchte man vielleicht noch nicht längere Zeit alleine nach der Schule zu Hause wissen, während man selbst noch bei der Arbeit ist?

Für diesen Fall ist es ein wahrer Segen, dass unsere Betreuungsangebote bzw. AG`s außerhalb der Unterrichtszeiten immer vielfältiger wurden und auch werden.

Sicherlich bestand zum „Tag der offenen Tür“ reichlich Gelegenheit, sich auch über diesen Teil des Schullebens umfassend zu informieren.

4. Welche Bildungsschwerpunkte werden gelegt?

Jede Schule hat ihr eigenes Profil, welche die Oberschule Colditz auf ihrer Internetseite präsentiert.

z.B. ist eine Frage von vielen; hat die Schule Förderangebote? ect.

Letzten Endes sind es ihre Kinder, die die weiterführende Oberschule oder das Gymnasium täglich besuchen werden. Daher sollten Sie, unbedingt bei der Schulwahl, ihr Kind einbeziehen.

Die Anmeldung an der Oberschule Colditz – Sophienschule können Sie in der Zeit vom 29.02.2016 – 03.03.2016 wahrnehmen.

 

Sonja Schilde
Förderverein und Stadtrat

Gerade noch eher durchwachsen durch ein Turnier in Geithain gespielt und mit Jonas Gruhle den besten Torwart stellend, fiebern die Alten Herren des HFC Colditz bereits dem nächsten Höhepunkt ihrer Hallensaison entgegen, denn am 29. Januar ruft der sächsische Fußballverband interessierte Ü40-Mannschaften in die ‚Arche‘ nach Hausdorf wie einst Noah die Tiere. Anstoß wird um 18.30 Uhr sein.

Dies gilt auch für den 30. Januar, wenn sich an gleicher Stelle ab 9.30 Uhr die F-Junioren und ab 14.00 Uhr die D-Junioren beim Hallenfußball messen werden, genauso wie am 31. Januar ab 9.30 Uhr die E-Junioren.

Für eine gute Verpflegung sorgen die Gastgeber, den guten Fußball steuern die Akteure bei und den Beifall gibt es hoffentlich von den zahlreichen Zuschauern auf den gefüllten Rängen- kommen Sie, schauen Sie und genießen Sie beim Hallenfußball in unserer schmucken Arena!

360 Grad Panorama Bilder

Colditzer Marktplatz Live

Redaktion Colditzer Tageblatt

Riedel Verlag & Druck KG

Adresse: Gottfried-Schenker-Straße 1, 09244 Lichtenau

Neuer Beitrag im gedrucktem Colditzer Tageblatt

 
 

Veranstaltungen Colditz

27 Januar 2019
09:00 Uhr
Gottesdienst
27 Januar 2019
10:00 Uhr
Gottesdienst
27 Januar 2019
10:15 Uhr
Gottesdienst
02 Februar 2019
18:00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl
03 Februar 2019
15:00 Uhr
gemeinsamer Familiengottesdienst
10 Februar 2019
09:00 Uhr
Gottesdienst
10 Februar 2019
09:00 Uhr
Gottesdienst
10 Februar 2019
10:00 Uhr
Gottesdienst

Besucher

Aktuell sind 302 Gäste und keine Mitglieder online

Go to Top