Ihr Beitrag für`s nächste Colditzer Tageblatt übermitteln | Straftat in den Polizeibericht Colditz eintragen

Willkommen beim Colditzer Tageblatt®

Aktuell besteht zwar keine Unwetterwarnung vom DWD, die Pegel steigen jedoch derzeit weiter an.

Stand von 23 Uhr

Colditz: 4,58 m ==> Tendenz steigend
Wechselburg: 4,14 m ==> Tendenz gleichbleibend

Wie sich das weiter entwickeln wird, hängt nicht zuletzt von den angekündigten neuen Niederschlägen ab.

Hier noch ein Video von Mirko Fischer zur aktuellen Situation im Bereich Haingasse in Colditz von 22 Uhr

Wasserstand Muldenbrücke 31.05.13 11 UhrDer Deutsche Wetterdienst hat erneut eine Warnung vor Starkregen erlassen. Diese gilt zunächst bis heute Abend 19 Uhr.

Aus Nordosten zieht schauerartig verstärkter und teils gewittriger Starkregen heran. Dabei sind innerhalb des Warnzeitraumes zwischen 20 bis 35 l/qm zu erwarten. In stärkeren Schauern und Gewittern sind dabei auch innerhalb einer Stunde bis zu 25 l/qm möglich.

Ergänzend gilt zunächst bis 19.30 Uhr eine Warnung vor starkem Gewitter für den Landkreis Leipzig. Es besteht die  Gefahr von Starkregen mit Mengen zwischen 15 und 25 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit, Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 und 85 km/h (18 und 24 m/s, 34 und 47 kn, Bft 8 und 9) und kleinkörnigem Hagel. Es ist nicht auszuschließen, dass diese Warnung erhöht werden muss.

Aktuelle Infos zu den Pegelständen im Einzugsgebiet der Mulde haben wir hier zusammengestellt.

zuletzt aktualisiert um 18 Uhr

Aufgrund des nicht enden wollenden Dauerregens, der damit verbundenen Hochwasserlage und nicht zuletzt der daraus resultierenden Gefahr für Leib und Leben, haben wir uns heute früh schmerzhaft dafür entschieden, die diesjährige Free-Bike-Weekend Party abzusagen. Free Bike Weekend e.V

Wer es noch ncht mitbekommen hat, die Bushaltestelle am Sportplatz in Colditz wurde vom MDV  dem Mitteldeutschem Verkehrsverbund mit neuer Technik ausgestattet.

Sportplatz Colditz

So wie an der Bushaltestelle jedes Wochenende randaliert wird, kann man bloß hoffen, dass die Technik und die Schilder ein langes Leben haben.

 

Go to Top